Orchester

Das Orchester des Collegium Musicum setzt sich nicht nur aus Studierenden aller Fachbereiche zusammen, es spielen auch Mitglieder des Lehrpersonals, Ehemalige und interessierte externe Musikerinnen und Musiker mit.

Jedes Jahr erarbeitet das Orchester drei Konzertprogramme, eines zu Weihnachten und je eines zum Semesterende. Aber auch außerhalb der Universität hat sich das Ensemble inzwischen einen Namen gemacht. Es wirkte bei verschiedenen kulturellen Veranstaltungen mit, trat im Rahmen des Südhessischen Kultursommers und beim Mainzer Katholikentag auf. Aber auch im gewerblichen Rahmen ist ein Einsatz denkbar. Die Frankfurter Bethmann-Bank beispielsweise engagierte das Orchester, um ein Weihnachtskonzert zu gestalten.

Das Programm des Sinfonieorchesters ist breit gefächert und reicht vom Barock bis in die Moderne. Ein Schwergewicht liegt auf sinfonischen Werken und Solokonzerten. Aber es wurden auch Oratorien, Opern- oder Operettenauszüge einstudiert und gemeinsam mit dem Akademischen Chor der Universität aufgeführt.
Die Leitung des Orchesters lag lange Jahre bei Dr. h.c. Christian Ridil, seit 2008 dann bei Dr. Helmut Bartel. Seit 2015 leitet Jan Schumacher als neuer UMD das Orchester.

Mitspielen
Neue Instrumentalisten mit einiger Erfahrung sind immer willkommen. Um kurze schriftliche Anmeldung beim Dirigenten J.Schumacher@em.uni-frankfurt.de wird gebeten. Um einen reibungslosen Probenverlauf zu garantieren, können neue Mitglieder nur in den ersten beiden Proben des Semesters einsteigen.
Während des Semesters wird eine Anwesenheitsliste geführt. Wer beim Konzert mitspielen möchte, darf nicht mehr als drei Proben im Semester fehlen.